Technoseum
Ausstellung. Bier – Braukunst & 500 Jahre Deutsches Reinheitsgebot

Leistungen: Gestalterische Konzeption, Szenografie, Ausstellungs- und Innenarchitektur, Informationsdesign, Mediengestaltung, Lichtplanung, Realisierung. mehr » 

Museumsdesign. Ausstellungssituation. Museumsdesign. Ausstellungssituation mit Bierkästen. Museumsdesign. Ausstellungssituation mit Bierkästen und Grafiken an der Wand. Museumsdesign. Ausstellungssituation mit Grafiken an der Wand. Museumsdesign. Ausstellungssituation mit Besucherinn in der Mitte des Raumes. Museumsdesign. Blick von hinter der Biertheke aus Bierkästen. Museumsdesign. Besucher vor Grafik, Wände aus Bierkästen. Museumsdesign. Theke aus Bierkästen und Sitzgelegenheit. Museumsdesign. Theke aus Bierkästen und Sitzgelegenheit Museumsdesign. Sockel aus Bierkästen und Ausstellungstücke. Museumsdesign. Theke aus Bierkästen und Sitzgelegenheit.

Anlaß für die Ausstellung ist das 500-jährige Jubiläum des Reinheitsgebots. Die Schau zeigt den Besucherinnen und Besuchern aber nicht nur wie Bier im Lauf der Jahrhunderte hergestellt, sondern auch wie es in der Werbung inszeniert wurde und welche Bedeutung Bier als Imagefaktor für die Bundesrepublik bis heute noch hat.

Technik-, Sozial- und Kulturgeschichte gehen in der Geschichte des Bieres Hand in Hand. »Was macht der Mensch mit dem Bier und was macht das Bier mit dem Menschen« ist die rote Faden der Ausstellungskonzeption. So sind auch die Aspekte Rausch und Sucht sowie Alkoholprävention Themen der sehenswerten Schau. Viele interaktive Mitmachstationen fordern die Besucher auf, das Bier und seine Wirkung auf Gesellschaft und Gesundheit noch einmal ganz anders zu erfahren. Die Besucher können z.B. selbst Bier brauen, Verpackungen und Etiketten gestalten, eine Reise durch Bier-Trinksprüche der Welt unternehmen oder die gesundheitliche Wirkung des Biers im digitalen Spiegelbild erkennen.

Die Bierkiste, ein Alltagsgegenstand, wird in dieser Ausstellung zum tragenden Element der Ausstellungsarchitektur. Im doppelten Sinne!
Aus 3.300 Plastik-Bierkisten wurde eine Bühne für über 300 sehenswerte Exponate.

nach oben »