LVR Landesmuseum Bonn (1)
Neugestaltung der permanenten Ausstellung Kulturgeschichte des Neandertalers, 1. Bauabschnitt

Leistungen: Szenografie, Ausstellungs- und Innenarchitektur, Informationsdesign, Mediengestaltung, Lichtplanung (auf Basis Entwurf Atelier Lohrer) mehr »

Ausstellungsarchitektur Ausstellungsarchitektur Ausstellungsarchitektur Ausstellungsarchitektur Ausstellungsarchitektur

Der berühmteste und älteste Rheinländer, der Neandertaler, hat mit der Gestaltung der neuen Ausstellung eine neue prominente Heimat im Erdgeschoss des Museums erhalten.
Menschheitsgeschichtlich bedeutende Erkenntnisse werden hier prominent und angemessen in Szene gesetzt. Eine große runde begehbare Vitrine, bestückt mit vielen wertvollen archäologischen Funden, erzählt die Geschichte des Neandertalers und seiner Vorfahren. In der Verbindung von Innen- und Aussenraum schafft sie zugleich die inhaltliche Brücke zwischen Neandertaler und Homo Sapiens. Die „Klammer“ der Evolutionsgeschichte bildet eine raumgreifende, leuchtende Infografik zur Evolution und Ausbreitung des Homo Sapiens. Mit einem erweiterten Vermittlungskonzept, neuen Forschungsergebnissen und einer ergänzenden Mediaguide-App bietet der Ausstellungsbereich im neuen Gewand viel Neues zum Entdecken und Erleben.
Ausstellung und Foyer wurden im Sinne eines „Design für Alle“ neu gestaltet. Das Konzept wurde in einem partizipativen Austausch im Dialog mit dem Publikum erarbeitet. Entlang des neuen inklusiven Leitsystems sprechen speziell gestaltete Stationen mit ihren zentralen tast- oder riechbaren Objekten gleich mehrere Sinne an. So kann man erfahren wie Birkenpech riecht oder sich ein Faustkeil anfühlt.