LVR Landesmuseum Bonn
Neugestaltung der Dauerausstellung

Leistungen: Szenografie, Ausstellungs- und Innenarchitektur, Informationsdesign, Mediengestaltung, Lichtplanung. mehr »

Anlässlich seines 200-jährigen Bestehens im Jahr 2020 überarbeitet das LVR-Landesmuseum Bonn seine Ausstellungsflächen grundlegend – auch im Sinne von Inklusion und Partizipation. Studio nowakteufelknyrim plant und realisiert auf Basis der Konzeption von Büro Lohrer die neue Dauerausstellung und das Leitsystem auf über 5.000 qm. Im Erdgeschoss wird das Highlight des Museums präsentiert: Der Neandertaler bzw. seine wertvollen Knochenfunde und die menschheitsgeschichtlich bedeutenden Erkenntnisse daraus werden hier prominent und angemessen in Szene gesetzt. Eine große runde begehbare Vitrine, bestückt mit vielen wertvollen archäologischen Funden, erzählt die Geschichte des Neandertalers; in der Verbindung von Innen- und Aussenraum schafft sie zugleich auch die inhaltliche Brücke zwischen Neandertaler und Homo Sapiens. Die „Klammer“ der Evolutionsgeschichte bildet eine raumgreifende, leuchtende Infografik zur Evolution und Ausbreitung des Homo Sapiens.